Underconstruction!  
Skip Navigation LinksIstanbul - 2010 Deutsch Sehenswürdigkeiten & Verbindungen Historische Türme KIZ KULESI (DER MÄDCHEN TURM)
KIZ KULESI (DER MÄDCHEN TURM)

Befindet sich in Üsküdar ca. 150-200 Meter weiter von Salacak im Meer. Es besteht zwar keine genaue Information, wann der Turm gebaut wurde, aber es wird nach manchen Quellen erzählt, dass dir architektonische Bau des Turmes bis auf 341 v. Chr. Zurück liegt.

Die ehemaligen Namen von der „Kız Kulesi" waren Damalis und Leandros. Der Name Damalis ist der Name der Frau des Königs Kharis von Athen. Damalis wurde erst an diesem Strand vergraben und der Turm erhielt ihren Namen. Ausserdem wurde der Turm in der Byzantinischen Zeit auch als „Arcla" benannt, dessen Bedeutun kleiner Turm ist.

Nach der Eroberung von Istanbul wurde der vorhandene Turm auf der Insel abgerissen und auf deren Stelle wurde ein neuer Turm aus Holz gebaut. Aber auch dieser Turm wird bei dem Brand 1719 zur Asche. Im Jahr 1725 wurde der Turm aus Mauerwerk von dem Hauptarchitekten Damat Ibrahim Pascha aus Nevşehir von neu gebaut. Der obere Bereich des Turms wurde verändert und zu einer Residenz aus Glas umgebaut auf dem aus Blei ein Kuppel aufgesetzt wird. Der Berühmte Kalligraph Rakim Efendi setzte auf die Marmorplatte über dem Tor eine Inschrift mit der Signatur des Sultans II. Mahmut. 1857 wurde dem Tor eine Laterne eingesetzt und 1920 bekommt der Turm eine automatische Beleuchtung.

Der Mädchen Turm „Kız Kulesi“ wurde in der Geschichte für die Steuersammlung, Abwehr, Laterne sowie auch im Jahr 1830 bei der Cholera Seuche als Quarantäne Krankenhaus und auch als Radio Sender benutzt. Nach der Gründung der Republik wurde der Turm als Leuchtturm benutzt. 1964 wurde der Turm dem Verteidigungsministerium, 1982 der Marine übertragen. Heutzutage wurde der Turm von einer Privat Firma Restauriert und wurde der Öffentlichkeit frei gegeben.  

LEGENDEN ÜBER DEN MÄDCHEN TURM

Die Leandros Legende

Laut der Legende, verliebte sich ein Junger Mann mit dem Namen Leandros einer Nonne namens Hero, die der Aphrodite verbunden war. Aber die Liebe war der Hero verboten. Die Hero lebte in dem Mädchen Turm. Leandros schwamm jede Nacht zu der Insel um die Hero im Turm zu sehen. Sie treffen sich jede Nacht. Hero zündet immer einen Feuer, damit er die Insel finden kann. In einer stürmischen Nacht geht das Feuer der Hero aus und Leandros verliert den Weg in dem tiefen Wasser und stirbt. Nach dem die Hero es erfährt, nimmt Sie sich dann das Leben.


Die Prinzessin Legende

Es sagte eine Hellseherin dem König, dass seine Tochter von einer giftigen Schlange gebissen und sterben wird. Der König, der seine Tochter sehr liebte, lässt nahe von Salacak auf den Meer einen Turm auf die Felsen bauen und nahm seine Tochter dort unter Schutz. Aber eines Tages kommt ein Korb aus der Stadt in den Turm, in dem sich eine Schlange versteckt, die dann auch das Mädchen beißt und vergiftet. Somit stirbt das Mädchen.

Die Legende von Battalgazi

Battalgazi verliebt sich in die Tochter von Tekfur. Aber der Tekfur ist gegen diese Liebe und spert seine Tochter in diesen Turm ein. Aber Battalgazi entführt das Mädchen aus dem Turm und reitet weit von Üsküdar weg. Es wird erzählt, dass der Spruch “Der Ritter ist längst über Üsküdar" auch von dieser Legende entstanden ist.
* HÜREL, Haldun. İstanbul’u Geziyorum Gözlerim Açık!, Dharma Verlag, Istanbul 2005.
* TAYLOR, Jane. Istanbul, Archäologie und Kunstverlag, Istanbul 2000.
* http://www.kizkulesi.com.tr


 


 


Skip navigation links
Bibliotheks
Die Inseln
Historische Brunnen
Historische Bäder
Historische Basaars
Historische Brücken
Historische Türme
BEYAZIT TURM
KIZ KULESI (DER MÄDCHEN TURM)
Moscheen
Museen
Paläste von Istanbul
Schlösse und Paläste in Istanbul
Synagoge und Kirchen



 
Bu site İstanbul Büyükşehir Belediyesi tarafından hazırlanmış olup, İstanbul hakkında ulaşabileceğiniz bilgi ve belgelerle donatılmıştır...
Copyright - 2009